Submissions ANZEIGER (09/2020) www.submission.de

Erneute Verkürzung der Restschuldbefreiung geplant

Gläubiger gucken in die Röhre – mal wieder
Unternehmerisch tätige Personen müssen Zugang zu einem Verfahren haben, das es ihnen ermöglicht, sich innerhalb von drei Jahren zu entschulden. So schreibt es …

 
 

Bauen + Holz (09/2020) www.holz-zentralblatt.com

AGB schaffen Sicherheit und Transparenz

Eigene Geschäftsbedingungen vereinfachen Abläufe im Geschäftsalltag – Absicherung für Unternehmer
Allgemeine Geschäftsbedingungen, kurz AGB genannt, kennt wohl jeder, hat man doch …

 
 

Bauprofessor (09/2020) www.bauprofessor.de

Mahnspesen – kein Ersatz für zeitlichen Mahnaufwand

Viele Unternehmen haben in Zeiten von Corona Probleme mit Kunden, die ihre Rechnungen zu spät oder gar nicht bezahlen – gerade jetzt eine Gefahr für die Liquidität der betroffenen Betriebe. Damit einher geht ein höherer Aufwand in den Unternehmen für die ….

 
 

Backnetz (09/2020) www.backnetz.eu

Restrukturierung und Insolvenz: Schuldenfrei schon nach drei Jahren?

Unternehmerisch tätige Personen müssen Zugang zu einem Verfahren haben, das es ihnen ermöglicht, sich innerhalb von drei Jahren zu entschulden. So schreibt es …

 
 

DEAL MAGAZIN (09/2020) www.deal-magazin.com

Verkürzung der Restschuldbefreiung: Gläubiger gucken in die Röhre

Unternehmerisch tätige Personen müssen Zugang zu einem Verfahren haben, das es ihnen ermöglicht, sich innerhalb von drei Jahren zu entschulden. So schreibt es die sehr umfangreiche …

 
 

Fliesen + Platten (09/2020) www.fliesenundplatten.de

Inkasso heißt auch Verantwortung

Rechtstipp Viele Handwerker, Industrie- und Großhandelsunternehmen, Verlage, Banken, Steuerberater, Ärzte haben – ebenso wie Privatpersonen – unter der Coronakrise zu leiden.

 
 

Home of Welding (08/2020) www.home-of-welding.com

AGB – Unverzichtbare Absicherung für Unternehmer

Allgemeine Geschäftsbedingungen, kurz AGB genannt, kennt wohl jeder, hat man doch gerade heutzutage bei Onlinekäufen z. B. vor Abschluss …

 
 

GETRÄNKE INDUSTRIE (08/2020) www.getraenkeindustrie.de

AGB — Allgemeine Geschäftsbedingungen schaffen mehr Sicherheit und Transparenz

Allgemeine Geschäftsbedingungen, kurz AGB genannt, kennt wohljeder, hat man doch gerade heutzutage bei Onlinekäufen z. B. vor Abschluss des Kaufvertrages/der Bestellung …
 
 

Submissions ANZEIGER (08/2020) www.submission.de

Solidarhaftung bei Ehepaaren — vielen Unternehmern unbekannt

Gläubiger sollten Forderungen auf Ehegattenhaftung prüfen
Fröstelnd fasst Herr A nach dem Aufstehen anden Heizkörper im Badezimmer.Kalt. Darufhin kontrolliert er ….

 
 

DachNews (08/2020) www.dachnews.de

Mahnspesen korrekt berechnen

Viele Handwerksbetriebe haben gerade in Corona-Zeiten Probleme mit Kunden, die ihre Rechnungne zu spät oder gar nicht bezahlen. Das gefährdet nicht …

 
 

VBU-Bremen (08/2020) www.vbu-bremen.de

Solidarhaftung bei Ehepaaren – vielen Unternehmern unbekannt

BREMER INKASSO: Gläubiger sollten Forderungen auf Ehegattenhaftung prüfen
Fröstelnd fasst Herr A nach dem Aufstehen an den Heizkörper im Badezimmer. Kalt. Daraufhin kontrolliert er auch alle anderen im Haus. Überall das Gleiche. Das ist ärgerlich, denn die …

 
 

Welt der Fertigung (08/2020) www.weltderfertigung.de

Mahnspesen korrekt berechnen

Kein Ersatz für zeitlichen Mahnaufwand
Im letzten Jahr hat sich der Bundesgerichtshof erneut mit der Erstattungsfähigkeitpauschalierter Mahnspesen ….

 
 

Inkasso-News:

28.08.2020 - 11:22

Erneute Verkürzung der Restschuldbefreiung geplant

BREMER INKASSO GmbH: Gläubiger gucken in die Röhre – mal wieder -- Neuer Gesetzesentwurf zur schnelleren ...
» weiterlesen

Inkasso-Rechtsprechung:

31.08.2020

VII ZB 38/19 – BGH

Durch die Vorlage eines vollstreckbaren Auszugs aus der Insolvenztabelle kann der Gläubiger den Nachweis einer …

» weiterlesen

Ratgeber-Videos:

Inkasso Ratgeber VideoVideo starten

Folge 1: Rechnungen anmahnen – aber richtig

Eindeutigkeit und Konsequenz – das A und O bei Mahnungen. Mahnungen gehören leider zum Geschäftsalltag. Wer weiß, wie man sie richtig formuliert …

Eindeutigkeit und Konsequenz – das A und O bei Mahnungen. Mahnungen gehören leider zum Geschäftsalltag. Wer weiß, wie man sie richtig formuliert und höflich und konsequent handelt, tut das Bestmögliche für einen erfolgreichen Forderungseinzug.

Bremer Inkasso GmbH

D-28259 Bremen
Leerkämpe 12

Tel. 0421 / 841060
Fax 0421 / 8410621