Handwerksblatt (03/2020) www.handwerksblatt.de

Teilleistungen bezahlen lassen!

Handwerker arbeiten in Vorleistung – das bedeutet oft hohe Kosten. Deshalb sollten sie Abschlagszahlungen einfordern. So schützen sie sich vor Forderungsverlusten.

In der Corona-Krise stehen viele Handwerker vor der Frage, ob sie …

 
 

haustec.de (03/2020) www.haustec.de

Abschlagszahlungen im Handwerk

Da Handwerker bei Werkverträgen grundsätzlich zur Vorleistung vrpflichtet sind, birgt das bei großen Aufträgen auch ein hohes Risiko in sich. Abschlagszahlungen helfen, dieses zu ……

 
 

Bauprofessor (03/2020) www.bauprofessor.de

Handwerker nutzen Recht auf Abschlagszahlungen zu selten

Abschlagszahlungen helfen, trotz Vorleistungen liquide zu bleiben. Viele Handwerker würden deshalb Abschalgszahlungen begrüßen, wissen aber noch zu wenig über ihr Recht …

 
 

de das elektrohandwerk (03/2020) www.elektro.net

Abschlagszahlungen stärker nutzen

Sicherheitsleistungen Bei Geschäften, die mit Handwerkern geschlossen werden, handelt es sich in der regel um Werkverträge, bei denen der Gegenstand …

 
 

F + P Fliesen und Platten (03/2020) www.fliesenundplatten.de

Abschlagszahlungen: Gewusst wie!

Rechtstipp Bei größeren Aufträgen in Vorleistung zu gehen, birgt für viele Handwerker ein finanzielles Risiko. Eine gute Möglichkeit, in diesen Phasen liquide zu bleiben, sind …

 
 

GETRÄNKE INDUSTRIE (02/2020) www.getraenkeindustrie.de

Zahlungsverzug des Schuldners

Gesetz gesteht Gläubigern Verzugszinsen zu Das Thema Zinsen ist in unserer heuteigen Zeit fast zu einem Reizwort geworden. Wo werden Guthaben noch nennenswert verzinst – mitunter drohen ja sogar …
 
 

BRAU INDUSTRIE (02/2020) www.brauindustrie.de

Korrektes Anmahnen von Rechnungen

Wer mahnen muss, sollte wissen, wann und wie
Auch wenn sich die zahlungsmoral in Deutschland in den letzten jahren gebessert hat, gehören offene Rechnungen wohl noch immer zum Alltag jedes Unternehmers.

 
 

Taspo (02/2020) www.taspo.de

Zahlungsverzug des Schuldners – Gesetz gesteht Gläubigern Verzugszinsen zu

Zinsen sind immer dann ein Thema, wenn der Unternehmer Zinsen zu zahlen, nämlich vor allem an die eigene Bank – oft versursacht ….

 
 

elektro.net (02/2020) www.elektro.net

Instrument der Abschlagszahlung stärker nutzen

Bei Geschäften, die mit Handwerkern geschlossen werden, handelt es sich in der Regel um Werkverträge, bei denen der Gegenstand, um den es geht, erst …

 
 

motorist-online.de (02/2020) www.motorist-online.de

Unbezahlte Rechnungen bei verstorbenem Kunden – was nun?

Beim Tod eines Kunden, bei dem noch Rechnungen offen sind, existieren die Forderungen weiter! Daher ist es in solch einem Fall gut zu wissen, was zu tun ist, denn „mit dem Tod ist nicht alles aus“.

 
 

TASPO (02/2020) www.taspo.de

Zahlungsverzug: Gesetz gesteht Gläubigern Verzugszinsen zu

Zinsen sind immer dann ein Thema, wenn der Unternehmer Zinsen zu zahlen hat, nämlich vor allem an die eigene Bank – oft verursacht durch eigene offene Forderungen, die trotz Fälligkeit durch …

 
 

Submissions ANZEIGER (02/2020) www.submission.de

Abschlagszahlungen: Eine “Sicherheitsleistung”, die Handwerker einfordern sollten

Handwerker nutzen Recht auf Abschlagszahlungen noch zu selten
Bei Geschäften, die mit Handwerkern geschlossen werden, handelt es sich in der Regel …

 
 

Inkasso-News:

24.03.2020 - 12:49

Inkasso im Zeichen der Corona-Krise

BREMER INKASSO GmbH: Inkasso heißt auch Verantwortung -- Einige Schuldner möchten gern auf den "Zug" Corona ...
» weiterlesen

Inkasso-Rechtsprechung:

19.03.2020

AG Apolda – M 99/19

Auch bei erlassenem Haftbefehl unterbleibt eine Verhaftung, wenn der Schuldner vor der Verhaftung freiwillig die …

» weiterlesen

Ratgeber-Videos:

Inkasso Ratgeber VideoVideo starten

Folge 1: Rechnungen anmahnen – aber richtig

Eindeutigkeit und Konsequenz – das A und O bei Mahnungen. Mahnungen gehören leider zum Geschäftsalltag. Wer weiß, wie man sie richtig formuliert …

Eindeutigkeit und Konsequenz – das A und O bei Mahnungen. Mahnungen gehören leider zum Geschäftsalltag. Wer weiß, wie man sie richtig formuliert und höflich und konsequent handelt, tut das Bestmögliche für einen erfolgreichen Forderungseinzug.

Bremer Inkasso GmbH

D-28259 Bremen
Leerkämpe 12

Tel. 0421 / 841060
Fax 0421 / 8410621