bmH bauen mit Holz (12/2018) www.bauenmitholz.de

Abnahme ist Pflicht, nicht Kür

Rechtstipp Den Begriff “Abnahme” hat wohl schon jeder Holzbauunternehmer gehört. Die allermeisten wissen wohl auch um seine Bedeutung. An dem rechtskonformen Umgang damit hapert es allerdings noch ab und an.

 
 

DER PRAKTIKER (12/2018) www.derpraktiker.de

Bitte identifizieren Sie sich!

Identifizierung des Bestellers ist unverzichtbar
Wenden sich Unternehmen mit offenen Forderungen an Rechtsanwälte oder Inkassounternehmen, so sind, sollen diese erfolgreich arbeiten können, im Vorfeld schon bereits einige Regeln zu beachten, die helfen, Forderungsverluste bestmöglich zu verhindern.

 
 

Submissions ANZEIGER (12/2018) www.submission.de

AGB schaffen Sicherheit für Vertragsparteien

Mehr Sicherheit durch Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Jeder möchte sicher sein und sich sicher fühlen und jeder kann zum Thema Sicherheit daher etwas sagen. Zur dunklen Jahreszeit wird man diesem Thema besonders sensibel gegenüber….

 
 

KSI (12/2018) www.KSIdigital.de

Liquiditätssicherung mittels konsequenten Forderungsmanagements

Praxistipps zum Forderungseinzug
Die Probleme mit säumigen Kunden kennen wohl unzählige Unternehmer nur zu gut und sie versuchen, mehr oder weniger konsequent, die offenen Forderungen zu realisieren.

 
 

THIS (12/2018) www.this-magazin.de

31. Dezember – Wichtiges Datum für die Verjährung von Forderungen

Vor Verlusten von offenen Forderungen, denen die regelmäßige Verjährung droht, kann und sollte man sich rechtzeitig schützen. Daher gilt es zumindest zum Ende eines jeden Jahres, sich offenen Forderungen genau….

 
 

der möbel spediteur (12/2018) www.moebelspediteur.de

Warum Liquiditätssicherung auch in der eigenen Hand liegt

Es gibt wohl kaum einen Unternehmer, der Probleme mit säumigen Kunden nicht kennt. Offene Forderungen zu realisieren, nimmt viel Zeit und Energie in Anspruch und…

 
 

KRAFTHAND (12/2018) www.krafthand.de

Geld eintreiben

Um berechtigte Forderungen nicht abschreiben zu müssen, sind Verjährungsfristen einzuhalten – worauf zu achten ist

Die regelmäßige Verjährungsfrist ist spätestens am Ende jeden Jahres wieder ein wichtiges Thema. Offene Forderungen sollten jetzt rechtzeitig auf ihre Verjährung hin überprüft werden.

 
 

THIS Magazin (12/2018) www.this-magazin.de

31. Dezember – Wichtiges Datum für die Verjährung von Forderungen

Rechtzeitig tätig werden
Das immer wiederkehrende Thema Verjährung steht spätestens Ende eines jeden Jahres in Bezug auf die regelmäßige Verjährungsfrist wieder an. Offene Forderungen sollten jetzt …

 
 

Bauen + Holz (12/2018) www.weinbrenner.de

Gerichtsentscheidungen aus der Inkasso-Praxis online

Unter der Rubrik “Rechtsprechung” ist auf der Homepage der Bremer Inkasso eine große Rechtsprechungsbibliothek zu finden, die die Arbeit im Forderungsmanagement…..

 
 

KRAFTHAND (12/2018) www.krafthand.de

Forderungsmanagement

Geld eintreiben
Regelmäßig zum ende eines jeden Jahres geht es wieder um das Thema Verjährung. Ende Dezember verjähren die Forderungen, die…

 
 

GD GARTEN DESIGN (12/2018) www.taspogartendesign.de

Verjährung: Rechtzeitig tätig werden!

Die regelmäßige Verjährungsfrist von Forderungen beträgt drei Jahre und sie beginnt frühestens mit Ende des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist, also mit Ablauf des 31.Dezembers. Drei Jahre später um 24.00 Uhr…

 
 

Welt der Fertigung (12/2018) www.weltderfertigung.de

Wichtiges Datum für die Verjährung

AM 31. DEZEMBER VERFALLEN VIELE FORDERUNGEN
Verjährung ist ein immer wiederkehrendes Thema. Spätestens zum Ende jeden Jahres geht es um die regelmäßige Verjährungsfrist. Diese beträgt drei Jahre und beginnt frühestens mit dem Ende des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist, also mit Ablauf des 31.12. Drei Jahre später um 24.00 Uhr des 31.12. endet sie.

 
 

Inkasso-News:

11.12.2018 - 11:43

Mehr Sicherheit durch Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Bremer Inkasso: AGB schaffen Transparenz für Vertragsparteien -- Mit mehr Sicherheit ins neue Jahr?! Wer noch keine ...
» weiterlesen

Bremer Inkasso GmbH

D-28259 Bremen
Leerkämpe 12

Tel. 0421 / 841060
Fax 0421 / 8410621