Beschlossene Sache – Kooperation der Kreishandwerkerschaft Bremen und der Bremer Inkasso GmbH

07.03.2017 - 12:34

← zurück

Gemeinsam mehr erreichen!

Schon Aristoteles kam zu dem Ergebnis, dass das Ganze mehr ist als die Summe seiner Teile. Im Zusammenschluss lässt sich Kraft bündeln und auch mehr erreichen. Dieser Überlegung folgend haben sich die Kreishandwerkerschaft Bremen und die Bremer Inkasso GmbH nun zu einer Kooperation entschlossen.

Die Kreishandwerkerschaft Bremen vertritt die Interessen des selbständigen Handwerks sowie die gemeinsamen Interessen der angeschlossenen 26 Innungen. Sie bietet Innungsbetrieben ein breites Spektrum von Serviceleistungen, die sich u. a. von der Beratung und Prozessvertretung im Bereich des Arbeitsrechtes, über den Formularservice zur rechtssicheren Vereinfachung von Geschäftsvorgängen, die Interessenvertretung der Mitglieder auf Landes- und Bundesebene bis hin zu Rechtsberatung in zivilrechtlichen Fragen sowie Inkassohilfe gegenüber säumigen Kunden erstreckt.

Da die Anfragen an die ‚hauseigene‘ Inkassostelle immer stärker zunehmen, bietet die Kreishandwerkerschaft den Innungsmitgliedern durch die Kooperation mit der Bremer Inkasso GmbH nun die Möglichkeit, die Realisierung offener Forderungen direkt in die Hände eines renommierten und kompetenten Rechtsdienstleisters zu geben.

Die Bremer Inkasso GmbH ist seit über 30 Jahren im Bereich des Forderungseinzuges tätig. Das Unternehmen wurde 1984 von Bernd Drumann gegründet und ist seit 1996 als Bremer Inkasso GmbH mit mittlerweile rund 20 Mitarbeitern bundesweit und international tätig. Das Unternehmen ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Inkassounternehmen e. V., es ist berechtigt, das Prüfzeichen „Geprüftes Inkasso“ der zertifizierenden Stelle TÜV-Saarland zu tragen, und arbeitet in der Sachbearbeitung überwiegend mit speziell ausgebildeten Volljuristen. Ca. 70 Prozent der erteilten Inkassoaufträge können vorgerichtlich erfolgreich abgeschlossen werden.

„Liquide, gesunde Unternehmen sind unser gemeinsames Ziel, denn sie stärken die Wirtschaft und das Gemeinwohl“ – darin sind sich die Kooperationspartner einig.

← zurück

Inkasso-News:

23.09.2020 - 11:09

Zum Ende des Jahres immer ein Thema: Verjährung

Bremer Inkasso: Jetzt schon Maßnahmen ergreifen -- Forderung knapp verjährt? Zu spät gehandelt? Das muss nicht sein! ...
» weiterlesen

Inkasso-Rechtsprechung:

31.08.2020

VII ZB 38/19 – BGH

Durch die Vorlage eines vollstreckbaren Auszugs aus der Insolvenztabelle kann der Gläubiger den Nachweis einer …

» weiterlesen

Ratgeber-Videos:

Inkasso Ratgeber VideoVideo starten

Folge 1: Rechnungen anmahnen – aber richtig

Eindeutigkeit und Konsequenz – das A und O bei Mahnungen. Mahnungen gehören leider zum Geschäftsalltag. Wer weiß, wie man sie richtig formuliert …

Eindeutigkeit und Konsequenz – das A und O bei Mahnungen. Mahnungen gehören leider zum Geschäftsalltag. Wer weiß, wie man sie richtig formuliert und höflich und konsequent handelt, tut das Bestmögliche für einen erfolgreichen Forderungseinzug.

Bremer Inkasso GmbH

D-28259 Bremen
Leerkämpe 12

Tel. 0421 / 841060
Fax 0421 / 8410621