afz (04/2019) www.fleischwirtschaft.de

Forderungen leben weiter

Wenn der Schuldner stirbt, müssen Gläubiger sich kümmern.
Wenn ein Gläubiger vom Tod eines Schuldners erfährt, muss er handeln, denn Forderungen bestehen weiter. Die Forderungen sterben mit dem Schuldner nicht auch automatisch.

 
 

ChannelPartner (04/2019) www.channelpartner.de

Forderungen nach dem Tod des Schuldners erfolgreich durchsetzen

Verstirbt ein Kunde, bevor er seine Rechnung bezahlt hat, bleiben die Forderungen weiterhin bestehen. Es kann aber deutlich komplizierter sein, sie durchzusetzen, weiß Bernd Drumann, Geschäftsführer der Bremer Inkasso GmbH.
“Es kommt immer wieder vor, dass sich …

 
 

TASPO (04/2019) www.taspo.de

Abnahme: Nicht „Kür“ sondern „Pflicht“ des Auftraggebers (Teil 1)

Recht & Gesetz
§ Wohl jeder der im Handwerk zu tun hat, hat den Begriff „Abnahme“ schon gehört und die allermeisten wissen auch um seine Bedeutung. Manchmal hapert es aber an einem rechtskonformen Umgang damit. Ein Auftragnehmer hat seine Arbeiten vertragsgerecht durchzuführen.

 
 

KRAFTHAND (04/2019) www.krafthand.de

Acht Tipps für Werkstattunternehmer

Offene Rechnungen professionell anmahnen Häufen sich offene Rechnungen von Werkstattkunden, ist nicht selten die Liquidität des Kfz-Betriebs gefährdet. So bleibt nichts anderes übrig, als säumige Zahler zu mahnen. Ein leidiges Thema, aber unumgänglich, will man die eigene Existenz nicht gefährden. Wie korrektes Anmahnen von Rechnungen geht, erklärt die Bremer Inkasso.

 
 

Welt der Fertigung (04/2019) www.weltderfertigung.de

KORREKTES ANMAHNEN VON RECHNUNGEN

WANN UND WIE MAHNEN
Es kommt gar nicht so selten vor, dass die Liquidität des Unternehmens gefährdet ist, wenn offene Rechnungen sich häufen und Kunden nur sehr verzögert oder gar nicht bezahlen. Ist also ein Kunde mit der Bezahlung seiner Rechnung in Rückstand geraten, so sollte man ihn umgehend höflich aber bestimmt darauf hinweisen.

 
 

Submissions ANZEIGER (03/2019) www.submission.de

Totalverlust einer Forderung bei Insolvenz nicht zwangsläufig

Bei Kundeninsolvenz sofort, aber mit Bedacht handeln!
Befindet sich ein Schuldner im Insolvenzverfahren, stellt sich dem Gläubiger die Frage nach…..

 
 

Steine + Erden (03/2019) www.steine-und-erden.net

Korrektes Anmahnen von Rechnungen

Bekommen, was einem zusteht
Da offene Rechnungen noch immer zum Alltag eines jeden Unternehmers gehören, gilt es, den richtigen Mahnweg zu kennen, über den Schuldner an das Begleichen der Rechnungen erinnert werden sollen.

 
 

TRANSPORT (03/2019) www.transport-online.de

Freundlich aber bestimmt

Offene Rechnungen beim Kunden anmahnen, ist vielen Unternehmern ein Dorn im Auge. Doch schon aus juristischen Gründen sollten Unternehmer wissen, wie sie Kunden richtig anmahnen.

 
 

GETRÄNKE INDUSTRIE (03/2019) www.sachon.de

Korrektes Anmahnen von Rechnungen

Wer mahnen muss, sollte wissen, wann und wie
Auch wenn sich die Zahlungsmoral in Deutschland in den letzten Jahren gebessert hat, gehören offene Rechnungen wohl noch immer zum Alltag jedes Unternehmers. Leider! Sogar die Liquidität des Unternehmens kann dadurch ….

 
 

gz-online (03/2019) www.gz-online.de

Kundeninsolvenz bedeutet nicht zwangsläufig Totalverlust

Befindet sich ein Schuldner im Insolvenzverfahren, stellt sich dem Gläubiger die Frage nach den verbleibenden realistischen Möglichkeiten, doch noch an das ihm zustehende Geld zu kommen.

 
 

WM intern (03/2019) www.wm-intern.net

Liquiditätssicherung liegt ein Stück weit in der eigenen Hand

Eigenes Vorgehen prüfen – 10 Tipps
Unzählige Unternehmer kennen die Probleme mit säumigen Kunden nur zu gut und versuchen , offene Forderungen mehr oder weniger konsequent zu realisieren. Doch längst…

 
 

Welt der Fertigung (03/2019) www.weltderfertigung.de

Sicherheit durch Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGBs schaffen Transparenz für Vertragsparteien

Es verwundert, dass es noch Unternehmen gibt, die über keine (eigenen) Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) verfügen. Dabei sind die Regelungen, die in den AGB getroffen werden, dafür da, den Vertragsparteien

 
 

Inkasso-News:

27.08.2019 - 12:09

Dreiste Schuldner – hilflose Gläubiger? Mit fachmännischem Rat das Blatt wenden!

BREMER INKASSO GmbH: Gläubiger sind oft zu wenig über Möglichkeiten der Realisierung von Forderungen informiert ...
» weiterlesen

Inkasso-Rechtsprechung:

01.08.2019

AG Papenburg – 20 M 750/18

Beantragt der Gläubiger, dass ein gepfändetes Fahrzeug nach Anbringung der Siegelmarke und Wegnahme von Schlüssel …

» weiterlesen

Ratgeber-Videos:

Video starten

Folge 1: Rechnungen anmahnen – aber richtig

Eindeutigkeit und Konsequenz – das A und O bei Mahnungen. Mahnungen gehören leider zum Geschäftsalltag. Wer weiß, wie man sie richtig formuliert …

Eindeutigkeit und Konsequenz – das A und O bei Mahnungen. Mahnungen gehören leider zum Geschäftsalltag. Wer weiß, wie man sie richtig formuliert und höflich und konsequent handelt, tut das Bestmögliche für einen erfolgreichen Forderungseinzug.

Bremer Inkasso GmbH

D-28259 Bremen
Leerkämpe 12

Tel. 0421 / 841060
Fax 0421 / 8410621