Aktuelles & Pressemitteilungen

Haftung bei Ehepartnern: Meine, Deine oder unsere Schulden?

28.03.2014 | Bremer Inkasso: Bei offenen Forderungen ggf. Solidarhaftung von Ehegatten prüfen. Kommt es bei ‚Geschäften zur Deckung des Lebensbedarfs‘ eines Unternehmers zu offenen Rechnungen seitens des Kunden, ist zu prüfen, ob eine Mithaftung des Ehegatten nach § 1357 BGB in Betracht kommt.
Weiterlesen »

Inkasso hilft auch bei streitigen Forderungen

17.02.2014 | Bremer Inkasso GmbH: Einschaltung eines Anwalts oft nicht erforderlich. Inkassounternehmen haben nicht nur die Aufgabe schlichter Mahn- und Betreibungstätigkeit, lt. Gesetz dürfen Inkassounternehmen Ansprüche geltend machen, zu deren Durchsetzung rechtliche Argument erforderlich sind.
Weiterlesen »

Insolvenzanfechtung: Neue Koalition will mehr Planungssicherheit für Unternehmen

15.01.2014 | Bremer Inkasso hofft auf schnelle Realisierung. Das Insolvenzanfechtungsrecht soll auf den Prüfstand. Hoffentlich bald, damit Unternehmer wieder auf mehr Rechtssicherheit im Geschäftsalltag hoffen können.
Weiterlesen »

Mahnbescheide online beantragen – nichts für juristische Laien

11.12.2013 | Durch kompetente Beratung Zusatzkosten und Rechtsnachteile vermeiden. Mahnbescheide vom Sessel aus: Was so bequem und einfach klingt, kann für juristische Laien kostspielige Schwierigkeiten bringen.
Weiterlesen »

Neues Gesetz fördert seriöses Inkasso

12.11.2013 | Bremer Inkasso GmbH hofft auf wirksame „Waffe“ gegen schwarze Schafe. Mit einem neuen Gesetz wird jetzt gegen unseriöse Geschäftspraktiken vorgegangen. Seriöses Inkasso wird gestärkt.
Weiterlesen »

Die Unternehmergesellschaft (UG) ist nicht ganz "ohne"

01.10.2013 | Bremer Inkasso GmbH rät zur Vorsicht bei Geschäften mit einer UG. Bei Geschäften mit einer Unternehmergesellschaft sollte man ein gesundes Misstrauen walten lassen, damit man nicht das Nachsehen hat.
Weiterlesen »

Aufpassen: Insolvenzanfechtungen sind längst nicht immer berechtigt!

29.08.2013 | Bremer Inkasso GmbH: Vor Rückzahlung unbedingt Rechtsrat einholen. Nicht immer sind Insolvenzanfechtungen auch wirklich berechtigt. Oft herrscht einen abenteuerliche Rechtsauffassung und Auslegung der Vorsatzanfechtung. Rückzahlungsansprüche prüfen lassen.
Weiterlesen »

Das 2. Kostenrechtsmodernisierungsgesetz tritt jetzt in Kraft

29.07.2013 | Bremer Inkasso: Gläubiger kommt ihr Recht nun noch teurer "zu stehen". Wer Hilfe von einem Gericht, Rechtsanwalt oder Notar braucht, der muss jetzt wesentlich tiefer in die Tasch greifen als bisher.
Weiterlesen »

Neue Pfändungsfreigrenzen ab 1. Juli 2013

27.06.2013 | Bremer Inkasso: Gläubiger erhalten bei einer Lohnpfändung künftig noch weniger. Die neuen Pfändungsfreigrenzen ab 1. Juli 2013 sollen dem sozialen Schuldnerschutz dienen. Wie sieht es aber mit dem Schutz der Gläubiger aus?
Weiterlesen »

Fachkräftemangel oft hausgemacht

30.05.2013 | Bremer Inkasso GmbH: Fachgerechte Ausbildung selbst in die Hand nehmen! Mehr und mehr Unternehmen setzen auf Weiterbildung in den eigenen Reihen. Dem Fachkräftemangel kann man etwas entgegensetzen.
Weiterlesen »

Forderungseinzug - kein Selbstläufer für Unternehmer

30.04.2013 | Bremer Inkasso GmbH gibt Tipps zur Sicherung der Liquidität. Offene Forderungen können die Liquidität von Unternehmern gefährden. Um dieses Risiko zu minimieren, gibt es ein paar Tipps, die man deshalb beachten sollte.
Weiterlesen »

Deutschland gerät in Verzug

28.03.2013 | EU-Richtlinie zur Bekämpfung von Zahlungsverzug noch nicht umgesetzt. Zwingender Stichtag für die Umsetzung der EU-Richtlinie zur "Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr“ war der 16.03.2013. Bisher gibt es nur einen Gesetzesentwurf. Deutschland ist in Verzug!
Weiterlesen »


Inkasso-News:

24.11.2020 - 12:21

Gerichtsverfahren werden teurer

BREMER INKASSO: Besser Gerichtsprozesse vermeiden -- Nach 7 Jahren soll Gebührenerhöhung bei Rechtsanwälten und ...
» weiterlesen

Inkasso-Rechtsprechung:

19.01.2021

LG Berlin – 51 T 310/20

Auch bei bestehender Formstrenge ist die fehlerhafte bzw. unvollständige Angabe des Namens des Schuldners …

» weiterlesen

Ratgeber-Videos:

Inkasso Ratgeber VideoVideo starten

Folge 1: Rechnungen anmahnen – aber richtig

Eindeutigkeit und Konsequenz – das A und O bei Mahnungen. Mahnungen gehören leider zum Geschäftsalltag. Wer weiß, wie man sie richtig formuliert …

Eindeutigkeit und Konsequenz – das A und O bei Mahnungen. Mahnungen gehören leider zum Geschäftsalltag. Wer weiß, wie man sie richtig formuliert und höflich und konsequent handelt, tut das Bestmögliche für einen erfolgreichen Forderungseinzug.

Bremer Inkasso GmbH

D-28259 Bremen
Leerkämpe 12

Tel. +49 421 84106-0
Fax +49 421 84106-21