Aktuelles & Pressemitteilungen

31. Dezember – Wichtiges Datum für die Verjährung von Forderungen

02.10.2018 | BREMER INKASSO: Rechtzeitig tätig werden! -- Weihnachten kommt immer so plötzlich.... und die Verjährung einer Forderung gefühlt auch. Es ist jetzt an der Zeit, offene Forderungen auf ihre Verjährung zum Jahresende hin zu überprüfen.
Weiterlesen »

Liquiditätssicherung liegt ein Stück weit in der eigenen Hand

29.08.2018 | BREMER INKASSO GmbH: Eigenes Vorgehen prüfen – 10 Tipps - Ab und an ist es jedem Unternehmer anzuraten, das eigene Vorgehen bei Forderungseinzug zu überprüfen. Konsequenz, Aktualität und klare Strukturen sind zur Sicherung der Unternehmensliquidität unabdingbar.
Weiterlesen »

Keine Frage der Muskeln – schwacher oder starker vorläufiger Insolvenzverwalter

31.07.2018 | BREMER INKASSO: Risiko für Gläubiger – der schwache vorläufige Insolvenzverwalter! Schwacher oder Starker vorläufiger Insolvenzverwalter - das ist hier die wichtige Frage!
Weiterlesen »

Kunde im Insolvenzverfahren: Vorsicht bei weiteren Geschäften!

27.06.2018 | Bremer Inkasso GmbH: Zusage vom Verwalter schützt nicht vor Totalausfall -- Ein Insolvenzverfahren eines Kunden ist schon ärgerlich genug. Zu allem Überfluss gilt es jetzt auch noch, sich jeden weiteren Schritt genau zu überlegen, auch oder gerade in Hinblick auf eine Zusammenarbeit mit dem Insolvenzverwalter.
Weiterlesen »

Abnahme: Nicht ‚Kür‘ sondern ‚Pflicht‘ des Auftraggebers

11.05.2018 | Bremer Inkasso GmbH: Handwerker sollten Neuregelungen ab Januar 2018 beachten -- Abnahme ist ein wichtiges Thema - die Änderungen im neuen Werkvertragsrecht dazu sollte man besonders als Unternehmer kennen.
Weiterlesen »

Gesetzliche Neuregelung vereinfacht Voraussetzungen für Abschlagszahlungen

30.04.2018 | Bremer Inkasso: Abschlagszahlungen bieten Handwerkern mehr Sicherheit -- Die gesetzlichen Neuerungen bei der Abschlagszahlung sollte jeder Handwerker kennen, denn sie erleichtern den Vorgang!
Weiterlesen »

Schuldner „unbekannt verzogen“ – Nicht einfach hinnehmen!

22.03.2018 | Bremer Inkasso: Tipps zum richtigen Vorgehen -- Ist ein Schuldner abgetaucht, gibt es Wege, ihn doch noch ausfindig zu machen. Gewusst wie?! Einen Versuch ist es allemal wert.
Weiterlesen »

Forderung ist Forderung! Kleinstforderungen nicht einfach ausbuchen

02.02.2018 | Bremer Inkasso: Auch bei ‚Kleckerbeträgen‘ kann Rechtsverfolgung sinnvoll sein -- Auch kleine Forderungen sind es wert, dass man sie zu realisieren versucht. Kleinvieh macht auf die Dauer auch einigen Mist, auf dem kein Unternehmer sitzen bleiben sollte.
Weiterlesen »

Für viele Schulden haften Ehepaare gemeinsam

20.12.2017 | Bremer Inkasso: Gläubiger sollten Solidarhaftung von Ehepartnern prüfen - Bei Geschäften zur Deckung des Lebensbedarfs von Ehepaaren darf die Solidarhaftung nicht außer Acht gelassen werden. Aus solchen Geschäften ergeben sich für beide Ehepartner sowohl Berechtigungen als auch Verpflichtungen
Weiterlesen »

Wenn Schuldner erben, kann sich der Gläubiger freuen!? Weit gefehlt!

29.11.2017 | Bremer Inkasso: Von der Erbschaft eines Schuldners sehen Gläubiger häufig keinen Cent - Wenn man als Schuldner erbt, dann am besten in Deutschland, denn hier stärkt die Rechtsprechung eher die Rechte der Schuldner denn die der Gläubiger.
Weiterlesen »

AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen – AGB - Außerordentlich gute Basis

26.10.2017 | Bremer Inkasso: Kein Unternehmer sollte auf eigene Geschäftsbedingungen verzichten - Den Begriff 'Allgemeine Geschäftsbedingungen' - AGB - kennt wohl jeder, aber noch längst hat sie nicht jeder Unternehmer. Eine Fahrlässigkeit, die sich u. U. rächen kann.
Weiterlesen »

Verjährung gerade zum 31.12. immer im Auge behalten

29.09.2017 | Bremer Inkasso: Unbedingt schon jetzt Maßnahmen in die Wege leiten - Alle Jahre wieder ist die Verjährung ein Thema - und steht immer wieder so 'überraschen und plötzlich' wie Weihnachten vor der Tür. Um die drohende Verjährung von Forderungen sollte man sich jetzt kümmern.
Weiterlesen »


Inkasso-News:

24.11.2020 - 12:21

Gerichtsverfahren werden teurer

BREMER INKASSO: Besser Gerichtsprozesse vermeiden -- Nach 7 Jahren soll Gebührenerhöhung bei Rechtsanwälten und ...
» weiterlesen

Inkasso-Rechtsprechung:

19.01.2021

LG Berlin – 51 T 310/20

Auch bei bestehender Formstrenge ist die fehlerhafte bzw. unvollständige Angabe des Namens des Schuldners …

» weiterlesen

Ratgeber-Videos:

Inkasso Ratgeber VideoVideo starten

Folge 1: Rechnungen anmahnen – aber richtig

Eindeutigkeit und Konsequenz – das A und O bei Mahnungen. Mahnungen gehören leider zum Geschäftsalltag. Wer weiß, wie man sie richtig formuliert …

Eindeutigkeit und Konsequenz – das A und O bei Mahnungen. Mahnungen gehören leider zum Geschäftsalltag. Wer weiß, wie man sie richtig formuliert und höflich und konsequent handelt, tut das Bestmögliche für einen erfolgreichen Forderungseinzug.

Bremer Inkasso GmbH

D-28259 Bremen
Leerkämpe 12

Tel. +49 421 84106-0
Fax +49 421 84106-21