Aktuelles & Pressemitteilungen

Kunden in Zahlungsverzug setzen – aber richtig

27.06.2017 | Bremer Inkasso: 10 Tipps, denn Zahlungsverzug ist ein MUSS! Wurde der gesetzlich festgelegte bzw. vertraglich vereinbarte Zahlungstermin von einem Kunden überschritten, ist dieser in Zahlungsverzug. Das Vorliegen des Zahlungsverzugs ist wichtig, möchte man den Ersatz eines Verzugsschadens geltend machen.
Weiterlesen »

Auf privater Baustelle droht Verlust

29.05.2017 | Bremer Inkasso: Auch Baustelle ist „außerhalb von Geschäftsräumen“ - Das alte 'Haustürwiderrufsgesetz' gibt es nicht mehr, damit ist dieses Widerrufsrecht aber nicht hinfällig, sondern wurde neu geregelt. Die Regeln zu 'außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen' sollte ein Unternehmer daher unbedingt kennen.
Weiterlesen »

Pfändungsfreigrenzen: Erhöhung zum 1. Juli 2017 geplant

25.04.2017 | Bremer Inkasso: Gläubiger werden noch länger auf ihr Geld warten müssen - Mit der geplanten Erhöhung der Pfändungsfreigrenzen zum 1. Juli 2017 müssen Gläubiger erneut eine 'Kröte' schlucken. Nicht allen wird das 'schmecken'.
Weiterlesen »

Endlich: Neues Gesetz erschwert Vorsatzanfechtung

28.03.2017 | Bremer Inkasso GmbH: Rechtsunsicherheit nicht vom Tisch. Die Reform des Insolvenzanfechtungsgesetzes ließ sehr lange auf sich warten. Aufgrund dessen hatte man auf wirklich deutliche Nachbesserungen gehofft. Aber manchmal bleibt eben nur der Wunsch über.
Weiterlesen »

Wichtig für Unternehmer - Eigentumsvorbehalt sichern

28.02.2017 | Bremer Inkasso GmbH: Vereinbarung, die Verlust vorbeugen kann. Formulierungen wie 'Eigentumsvorbehalt' und 'verlängerter Eigentumsvorbehalt' sollte man als Unternehmer kennen und um ihre Wichtigkeit wissen. Vereinbarungen dazu dann schriftlich zu treffen, versteht sich dann fast von selbst.
Weiterlesen »

Rechnungen anmahnen - aber richtig!

24.01.2017 | Bremer Inkasso GmbH: Eindeutigkeit und Konsequenz - das A und O bei Mahnungen. Mahnungen gehören leider zum Geschäftsalltag. Wer weiß, wie man sie richtig formuliert und höflich und konsequent handelt, tut das Bestmögliche für einen erfolgreichen Forderungseinzug.
Weiterlesen »

Verbraucherstreit­beilegungsgesetz: Informationspflicht für Unternehmer ab 1.2.2017

29.11.2016 | Bremer Inkasso: Neuer gesetzlicher Rahmen für die alternative Streitbeilegung. Verbraucherstreit­beilegungsgesetz ist im Gegensatz zur Länge seines Namens ein Gesetz, was die Streitbeilegung zwischen Unternehmern und Verbrauchern verkürzen helfen soll.
Weiterlesen »

Furcht vor Inkasso unbegründet

26.10.2016 | Bremer Inkasso: Die Vorstellung von ‚Men in Black‘ gehört ins Kino. Inkasso ist für einige Menschen oft noch ein Reizwort. Selten stimmt aber die Realität mit der Vorstellung von Inkasso überein. Inkasso ist eine transparente, gesetzlich geregelte Rechtsdienstleistung für alle Branchen und Personen und einfach zu beauftragen.
Weiterlesen »

„Kuckuck“ stürzt ab – Gerichtsvollzieher heillos überlastet

26.09.2016 | Bremer Inkasso GmbH: Gesetzgebung verfehlt ihr Ziel und Gläubiger gucken in die Röhre. Vom 'Gesetz zur Reform der Sachaufklärung in der Zwangsvollstreckung', welches erheblich mehr Arbeit für die Gerichtsvollzieher brachte, anstatt sie zu entlasten, profitieren nur die Schuldner. Die Gläubiger sind fassungslos.
Weiterlesen »

Mehr Sicherheit für Handwerker durch Abschlagszahlungen

02.09.2016 | Bremer Inkasso GmbH: Abschlagszahlungen helfen, die eigene Forderung zu sichern -- Handwerker sollten ihr Recht auf Abschlagszahlungen kennen und auch nutzen. Aber auch die Voraussetzungen dafür und die dafür geltenden Regeln sollten ihnen bekannt sein.
Weiterlesen »

Abnahme der Leistung: Für Handwerker ein Muss

28.07.2016 | Inkassounternehmer gibt Tipps rund um die Abnahme - Die Abnahme von Handwerksleistungen ist gesetzlich geregelt und ist 'Pflicht' und keine 'Kür'. Seine Rechte und Pflichten zu diesem Thema sollte jeder Handwerker kennen und ernst nehmen.
Weiterlesen »


Inkasso-News:

27.06.2017 - 12:20

Kunden in Zahlungsverzug setzen – aber richtig

Bremer Inkasso: 10 Tipps, denn Zahlungsverzug ist ein MUSS! Wurde der gesetzlich festgelegte bzw. vertraglich ...
» weiterlesen

Bremer Inkasso GmbH

D-28259 Bremen
Leerkämpe 12

Tel. 0421 / 841060
Fax 0421 / 8410621